Saisonstart 2018

Gopro Duo Discus Fläche Winglet Alpen Alpenflug Hohenems LSV Biberach Abteilung Segelflug

Da wir die Winterarbeit wie auch schon die letzten Jahre bereits im Oktober und November machen sind die Vereinsflugzeuge bereits zu Weihnachten mit Jahresnachprüfung fertig und bereit zum Winterschlaf in den Anhängern. Zudem erhielt unser kompletter Flugzeugpark ein optisches Tuning mit Warmlakierung.

Unsere ASK 21 wurde zusätzlich mit dem historischen Wettbewerbskennzeichen “ZZ” wieder ausgestattet. Auch unser DuoDiscus XL trägt jetzt stolz das Kennzeichen “LIT”.  Über die Wintermonate gelangen Samy und Sebastian zwei Flüge in Hang und Wellenflug. Geflogen sind sie mit unserem DuoDiscus XL. Gestartet wurde im östereichischem Hohenems, von dort ging es dann in die Wellen des Rheintals und Montafon bis zu einer Höhe von knapp 7000 m.

Zum Hangfliegen wurde die Bergstraße bei Heidelberg benutzt, welcher bei starken Westwind über 60 km abgeflogen werden kann.Anfang März wurde das Wetter auch in Biberach endlich wieder warm und fliegbar. Wie jedes Jahr steht für jedes Mitglied ein Überprüfungsstart mit Fluglehrer an bei dem jeder kurz gecheckt wird. Dank unserer Asphaltbahn hatten keine Probleme durch die nasen Wiesen.

Die Tage wurden immer länger und das Wetter wärmer. Die Saison kann richtig los gehen. In den Vergangenen Wochen wurden schon mehrere Streckenflüge über die Alb, den Schwarzwald und in richtung Alpen absolviert. Dabei wurden Strecken von über 600 km zurückgelegt.Auch in der Ausbildung geht es stetig voran! Ercan ist ende April das erste mal Solo- geflogen. Gratulation!